ePUB Eric Maron î î Die Fürstin Kindle æ

Eine Frau kämpft um den Thron und um ihre Liebe Charlotte stammt aus einem verarmten Adelshaus und muss sich als eine von acht Töchtern glücklich schätzen einen Mann gefunden zu haben der bereit ist um sie zu freien Ausgerechnet sie soll dem Fürsten Carl Anton den ersehnten Thronfolger schenken Charlotte ahnt nicht dass dies für den Regenten die einzige Möglichkeit ist das Reich vor seinem gefährlichsten Feind zu schützen Wird es der jungen Fürstin Charlotte gelingen nicht nur das Volk in ihrer neuen Heimat sondern auch ihren Gemahl für sich zu erobern?


10 thoughts on “Die Fürstin

  1. says:

    Das Buch war was 2 Sterne halt so aussagen Es war ok Nicht besonders gut aber auch nicht so schlecht dass ich mich durch sämtliche Seiten hindurchgeuält habeIrgendwann hatte ich alle Seiten gelesen das Buch war fertig und die Geschichte kam zu einem Ende Die Protagonistin war zwar einigermassen interessant aber irgendwie war sie selten agierende Person Meist geschahen eher gewisse Umstände welche dann einen neuen Handlungsverlauf einleitenDas Ende war mir ein bisschen zu einfach zu sehr auf Happy End getrimmt


  2. says:

    Absolut vorhersehbar klar unterteilt in Gut und Böse incl Happy End Iny Lorentz haltDana Geissler liest es recht ansprechend


  3. says:

    Wieder ein schöner Lorentz Roman Leider kamen mir einige Dinge sehr bekannt vor bzw habe ich sie schon in anderen Lorentz Werken gelesen sodass es nur 3 Sterne geworden sind


  4. says:

    Die Fürstin von Iny Lorentz habe ich als Hörbuch gelesen und es ist auch das erste Hörbuch welches von Dana Geissler gelesen wirdSie hat eine sehr angenehme Lesestimme die mich regelrecht in die Geschichte gezogen hatZur Geschichte Das Herzogthum Sachsen im Jahre 1722Charlotte's Familie gehört zu einem verarmten Adelsgeschlecht Sie darf sich glücklich schätzen dass Fürst Carl Anton sie zur Frau nimmt obwohl dieser sie nur als Mittel zum Zweck nutzen willNach einigen Jahren kommt Charlotte's Sohn Wilhelm zur Welt und Carl Anton wird von einem Neider getötetDas Buch erzählt wie es Charlotte danach erging wie sie zur Fürstin wurde wie sie die Intrigen vereitelt hat um den Weg für ihren Sohn zu ebnen und am Ende doch eigenes Glück zu findenDas Hörbuch ließ sich angenehm anhören auch wenn es teils sehr sprunghaft ein paar Jahre gar Jahrzehnte übersprang gerade gegen Ende des HörbuchsAlles in allem vergebe ich 4 von 5 möglichen Sternen


  5. says:

    Wie immer eine gute Mischung aus Romantik und GeschichteNachdem ich dieses Buch gelesen habe habe ich noch besser verstehen können worum es in den Jahren 1813 1815 welche von Sabine Ebert in ihren beiden Epi beschrieben wurden gingFür alle die diese Bücher nicht gelesen haben ist es interessant zu erfahren wie ein Zwist zwischen zwei kleine Länder die nicht größer sind wie zB Luxemburg und Saarland so wichtig war dass alle Länder Europa's bereit waren sich falls nbötig einzumischen


  6. says:

    Das Buch beginnt spannend und bleibt es die ersten 200 Seiten dann wird es langweilig Gerade der Mittelteil ist wirklich öde und begeistert nur die Lesenden die sich um die Erbfolge Österreichs interessieren wen wird Maria Theresia heiraten?Wie andere Rezensionen bereits anmerken ist es ein klassischer Roman von Iny Lorentz Es gibt die gute und böse Seite kein dazwischen Alles ist so vorhersehbar


  7. says:

    Die Geschichte einer starken Frau die sich durchzusetzen weiß Das Hörbuch war sehr gut


  8. says:

    Das Buch habe ich mit gemischten Gefühlen gelesen Am Anfang war es sehr spannend und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen Der Mittelteil zieht sich unendlich lang und ich habe mir mehrfach überlegt es weg zulegen Der Mittelteil ist ziemlich schwach und langweilig Am Ende wurde es noch richtig spannend Die Grundgeschichte ist toll Es handelt sich zwar hier um ein historisches Buch aber es spielt nicht alzuweit in der Vergangenheit Die Charaktere bleiben leider etwas farblos man hätte mehr aus denen machen können Es wäre toll mal ab und zu den Gedanken von der Fürstin Charlotte und dem grünen Baron zu erfahren Aber trotzdem vergebe ich 3 Sterne weil der Anfang und das Ende toll waren und der grüne Baron mich total begeistert hatDas Buch ist lesenswert


  9. says:

    Was war das doch für eine nette Geschichte Nicht zu überdreht aber dennoch mit fein gezeichneten Charaktären Der geschichtliche Wahrheitsgehalt sei dahingestellt und mit den Darstellungen des einfachen Volkes habe ich so meine Probleme aber wünderschön Ich fand die Leserin recht angenehm